Diversio Zertifizierung

Der globale Standard für Inclusion

Zeigen Sie Ihre Verpflichtung zur Förderung von Diversity & Inclusion durch das weltweit anerkannte Zertifizierungsprogramm von Diversio.

Empfohlen von

Empfohlen von

Diversity & Inclusion ist kein “Nice to Have”, sondern Ihr Wettbewerbsvorteil

1/3

der Millenials haben ihr Unternehmen bereits für ein inklusiveres verlassen, und 49% wollen in den nächsten 2 Jahren gehen

Deloitte

3%

durschnittlicher Rückgang des Marktwertes eines Unternehmens nach einem Skandal in Zusammenhang mit Fehlverhalten (z.B. Belästigungen)

Stanford

3/4

der Arbeitnehmer*innen sind der Meinung, dass heterogene Führungsteams Krisen besonders gut bewältigen

StepStone & Handelsblatt

Die Diversio Zertifizierung zeigt Ihren Mitarbeitenden, Investoren und Kund*innen, dass Ihr Unternehmen Inclusion als wichtigen Leistungstreiber und Risikofaktor ansieht und dass Sie Ihren Worten Taten folgen lassen.

Die Bedeutung der Diversio Zertifizierung

Bedeutungsvolle Ziele

Ihre Organisation hat Ziele für die Erhöhung der Diversität auf allen Ebenen, einschließlich der Führungspositionen, festgelegt und diese gemessen.

Leadership Accountability

Ihr Unternehmen erhebt regelmäßig Daten über die Erfahrungen der Mitarbeitenden, um Vorurteile und Barrieren zu identifizieren, mit denen Minderheitengruppen konfrontiert sind.

Verpflichtung zu Inclusion

Ihre Organisation hat Programme und Richtlinien implementiert, die auf die Bewältigung spezifischer Herausforderungen ausgerichtet sind, und verpflichtet sich zur langfristigen Verfolgung der Fortschritte.

So funktioniert’s

1

Bewertung des Unternehmens

Erfassung von Daten zur Mitarbeitererfahrung durch eine 4-minütige Pulsumfrage oder ein Enterprise Plug-in

Ermitteln Sie Ihren Score

Erkennen Sie Ihre Stärken und Schwächen mit Hilfe des sechsteiligen Diversio Inclusion Frameworks.

Ergebnisse vergleichen

Vergleichen Sie Ihre Ergebnisse innerhalb der Branche mit den Daten von 21.000 Unternehmen weltweit.

2

Action Plan

Sie erhalten individuelle Empfehlungen, die auf Ihre spezifischen Herausforderungen ausgerichtet sind

Programme wählen

Besprechung von Programmen und Richtlinien zur Verbesserung Ihrer Kultur.

Durchführungsplan erstellen

Wählen Sie Ihre bevorzugten Maßnahmen aus und erstellen Sie einen Implementierungsplan mit Verantwortlichkeit auf Führungsebene.

3

Bestätigung

Erhalten Sie Ihre Zertifizierung und zeigen Sie Ihr Engagement für Inclusion

Bestätigen

Besprechen Sie Ihre Inclusion Scores und Ihren Aktionsplan mit Ihrem Diversio-Berater.

Feiern

Kommunizieren Sie Ihr Engagement und Ihre Zertifizierung gegenüber Mitarbeitenden, Kund*innen und Stakeholdern.

Was gemessen wird

Darstellung

Dominante (zahlenmäßig überlegene) gegenüber nicht-dominanten Mitarbeiter*innen auf allen Ebenen und in allen Funktionen innerhalb Ihrer Organisation, einschließlich mindestens einer der folgenden Dimensionen: Geschlecht, ethnische Zugehörigkeit, sexuelle Orientierung und Menschen mit einer Behinderung.

Inklusivität

Dominante (zahlenmäßig überlegene) gegenüber nicht-dominanten Mitarbeiter*innen in Bezug auf sechs Kriterien: Kultur, unvoreingenommenes Feedback, Mentoring und Sponsoring, flexible Arbeitsmöglichkeiten, sicheres Arbeitsumfeld sowie Recruiting und Neueinstellungen.

Verantwortung

Verpflichtung der Unternehmensführung zur Umsetzung der Programme und zur Messung der Ergebnisse. Die Programme müssen datengestützt sein und einen Mechanismus zur Messung der Wirkung und des Fortschritts beinhalten.

Machen Sie das Beste aus Ihrer Zertifizierung

Mit der Zertifizierung zeigen „Diversio Certified“ Unternehmen, dass auf Worte auch Taten folgen im Bezug auf Diversity, Equity & Inclusion. So können sie Top-Talente anziehen und ihren Mitarbeitenden die Möglichkeit geben, stolz auf ihren Arbeitsplatz zu sein.

So werben Organisationen u.a. mit ihrer Zertifizierung:

  • Einbindung des „Diversio Certified“-Siegels in HR- und Recruiting-Unterlagen
  • Bekanntgabe ihrer Zertifizierung auf ihrer Website, in den Büroräumen und in ihrem Marketingmaterial
  • Aufnahme der Zertifizierung in Stakeholder-Reports, wie z.B. Quartalsberichte des Vorstandes und Veröffentlichungen für Investoren